Zu jedem Zeitpunkt rund ums Kinderkriegen können Fragen oder Probleme auftauchen. Eine fachliche Beratung und ein gutes Gespräch können hier über viele Hürden weiterhelfen. Zudem kann der rechtzeitige Kontakt zur Hebamme in der Schwangerschaft und auch danach im Wochenbett weitere Folgen verhindern. Zum Beispiel kann durch das Anwenden verschiedener Stillpositionen einer Brustentzündung vorgebeugt werden. Kontaktieren Sie mich gerne schon bei den ersten Anzeichen!

Häufige Gründe, warum ich als Hebamme kontaktiert werde:

Vor der Geburt:

  • Beschwerden in der Schwangerschaft
  • Beratung bei Beckenendlage
  • Natürliche Geburtsvorbereitung
  • Akupunkur zur Geburtsvorbereitung/bei Terminüberschreitung


Nach der Geburt:

  • Holpersteine beim Stillen/Stillberatung (zB: Schmerzen in der Brust/Mamille, zu viel/wenig Milch)
  • Umstellung vom Saughütchen auf die Brust
  • Umstellung auf Voll-Stillen, wenn das Neugeborene zugefüttert wurde
  • Natürliches Abstillen
  • Fieber von Mutter oder Kind
  • Wundheilungsstörungen bzw. Schmerzen der Geburtsverletzung bzw. nach Kaiserschnitt
  • Weinendes Baby
  • Babypflege/-handling (zB: Babybad)
  • Untersuchung des Neugeborenen - zB: Nabel, Gelbsucht, Gewicht
  • Nachbesprechen des Geburtserlebnisses
  • Rebonding nach Kaiserschnittgeburt


zurück